Mir über Bloglovin folgen. *** Besuche meinen DaWanda-Shop!
Bitte unterstützen Sie meinen Blog per PayPal-Überweisung. Vielen Dank.

Dienstag, 22. August 2017

Ablegen mit 'nem Haufen Zeugs

Hui! Das war mal wieder eine Aktion! Mit einer Menge an Zeugs legte ich heuer in Schweden an unserem See mit unserem Boot ab, um gen unserer Insel zu steuern. Wunderbar, dass das Wetter zu diesem Zeitpunkt genau passte. Herrlich, eine andere Welt einfach. Das rüberschippern per Elektromotor war dann gar nicht so schwierig, obwohl für mich nur mehr wenig Platz im Kahn war. Auf der Insel vor unserer Hütte angekommen ging dann einmal mehr mein Herz auf. Ich war dann rund zwei Wochen allein auf der Insel, eine Erfahrung für sich. Es hat Tage gegeben, da hab ich keine Menschenseele gesehen, und der Klang der Natur, naja, was soll man da noch sagen. Vielleicht den Heidegger zitieren: Das Läuten der Stille. Die Stimmung dort hat schon einen indianisch-buddhistisch-platonische Atmosphäre. Tja. Warum auch nicht. Oder wie Laotse meinte: Glück ist die Zufriedenheit des Einsamen. Ich war dann aber doch froh, dass mein Liebling nachkam.

Hier hab ich schon am Steg vor unserer Hütte angelegt.

Hätte ein Segel an die Tonne und dem Spatenstiel anmachen können.

Ablegen mit 'nem Haufen Zeugs.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen