Mir über Bloglovin folgen. *** Besuche meinen DaWanda-Shop!
Bitte unterstützen Sie meinen Blog per PayPal-Überweisung. Vielen Dank.

Sonntag, 17. Mai 2015

Spitze: Low Carb-Pizzaboden mit Karfiol

Wer bei einer Diät auf übermäßig viele Kohlenhydrate verzichten möchte, und dennoch ab und zu gerne mal eine Pizza verschlingt, dem sei ein Pizzaboden aus Karfiol (anstatt Mehl!) ans Herz gelegt. Dieser Pizzaboden ist recht einfach herzustellen, schmeckt super – und ist auch noch gesund. PS: Wenn man das Rezept ein wenig verändert bzw. den "Teig" verfeinert – zum Beispiel mit Sauerrahm –, erinnert das fertige Produkt – mit feinen Speckstreifen belegt – gar an einen Flammkuchen. Probieren! Frau Khandro verblüffte mich vor kurzem mit einer solchen Low Carb-Pizza, und ich muss sagen: Formidable! PS: Wir haben den Karfiol (Blumenkohl :) mit einer Gemüsereibe gerieben, ging super schnell. Der Teig wurde zusätzlich mit italienischen Kräutern gewürzt und kürzer gebacken: ca. 15 Minuten bei 250 Grad, mit Belag nochmals ca. 10 Minuten. Und anstatt Paprika haben wir beim Belegen "gschmackkign" Tiroler "Schpäckk" genommen ;)


Mit Sauerrahm und feinen Speckstreifen verfeinert, erinnert sie tatsächlich an Flammkuchen, ...

... diese selbstgemachte Low Carb-Pizza mit einem Pizzaboden aus Karfiol.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen